© 2018 Rosinger Group             

Impressum

Datenschutzerklärung

    Das Rosinger-Portfolio


    Das Rosinger-Portfolio* umfasst sowohl direkte als auch indirekte Investments in

     

    • Unternehmensbeteiligungen (Eigenkapital)

    • Mezzaninekapital

    • Corporate Bonds/Venture Loans

    • Immobilien und mobile bzw. übertragbare Wirtschaftsgüter


    Das größte aktuell bestehende einzelne Eigeninvestment war zum Zeitpunkt des Investments ein investierter Eigenkapital-Betrag von rund 48,60 Millionen USD.**

     

    Am Stichtag 31. Dezember 2018 befanden sich 28*** Eigeninvestments (davon 7 Investments als Mehrheitsbeteiligungen) im Rosinger-Portfolio, darunter neben Beteiligungen im Finanzsektor (z.B. Wiener Privatbank) auch Beteiligungen an bekannten  Industrieunternehmen wie z.B. der Dr. Bock Industries AG (die in Rumänien, Ukraine, Bulgarien, Italien und Deutschland Fabriken mit mehr als 1800 Beschäftigten betreibt), der Sanochemia AG und der NET New Energy Technologies AG auch Investments in Unternehmen der Energiewirtschaft (wie z.B. Ballard Power Systems), verschiedenste Investments in den Bereichen der Bau- und Immobilienwirtschaft sowie verfahrenstechnischer Anlagenbau (industrieller und energetischer Sektor), aber auch "Intellectual Property" dominierte Spezialinvestments.






     

    * (Die oben erwähnten Investments befinden sich im Besitz der Beteiligungs- bzw. Investment-Firmen der Rosinger Group. Das im Impressum genannte Beratungsunternehmen ist ein mehrheitliches Tochter-Unternehmen einer dieser im Besitz der Rosinger Group stehenden Beteiligungsfirmen)

    **(Sämtliche oben genannte Angaben wurden aufgrund besserer internationaler Vergleichbarkeit in USD gemacht und legen den EUR/USD-Eröffnungskurs vom 31.12.2014 als Umrechnungskurs zugrunde).

    *** Tochterfirmen von Investments werden nicht separat gezählt, sondern als Einheit gerechnet, selbst wenn es sich bei der einzelnen Portfolio-Position um ein Konglomerat von zahlreichen Firmen handelt.